Grossanlässe

11. August 2019

Interkantonales Hornusserfest Herzogenbuchsee (15. Rang/3/1758)

Die Ehre, am heutigen Fest gegen den frisch gekrönten Schweizermeister Anhornussen zu dürfen wich ziemlich genau zur Hälfte des Umgangs der Frustration. In kurzer Abfolge zuerst regelrecht erschossen, dann ein Treffer quasi ins Lattenkreuz ... Damit waren die vorderen Plätze bereits unerreichbar. Dies war um so bitterer da durch den Seitenwind viele Nousse aus dem Ries getragen wurden und es daher allgemein nicht viele Nummern gab. Somit mussten wir am Nachmittag auf dem letzten Ries ein Gemeindederby mit Hettiswil austragen, welche es am Morgen noch schlimmer erwischt hatte. Die zusätzliche Nummer im letzten Streich spielte schliesslich für den Rang keine Rolle mehr.

Download
A_Interkantonales_Herzogenbuchsee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 KB

17. August 2019

MWHV-Hornusserfest Belp (14. Rang/1/1686)

Bei ausgezeichneten Wetterbedinungen gelang es uns im ersten Durchgang leider wieder nicht, das Ries ganz schadlos zu halten. Die kassierte Nummer war denn auch gelich die Einzige im Anhornussen. Da spielte das durchaus passable Schlagresultat auch keine grosse Rolle. Somit blieb uns nichts anderes übrig, als zu versuchen, das Feld von hinten aufzurollen. Dies gelang auch insofern, als dass wir am Nachmittag absolut fehlerfreie Riesarbeit ablieferten und uns am Bockstand auch noch etwas verbessern konnten. Da es auch heute wieder fast keine Nummern zu notieren gab, waren trotz allem nicht mehr viele Ränge gutzumachen.

Download
A_MWHF_Belp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 KB


Kleinanlässe

23. März 2019

Allmendhornussen (9. Rang/3/990)

Bei strahlend schönem Wetter und stahlblauem Himmel gelang es uns auch heute nicht, das Ries sauber zu halten. Gleich drei Hornusse fanden ohne Berührung den Weg zu Boden. Auch die Schlagleistung ist noch nicht auf dem nötigen Spitzenniveau, jedoch gegenüber dem letzten Wochenende zumindest verbessert. Daher resultiert heute nur der 9. Schlussrang. In der Mehrjahreswertung bedeutet dies auch das Abrutschen vom 3. auf den 5. Zwischenrang.

Download
A_Allmendhornussen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 KB

21. September 2019

100 Jahre HG Hettiswil-Eintracht (3. Rang/0/956)

Dank sauberer Riesabriet konnten wir am heutigen Tag zum Schluss einen Podestplatz bejubeln. Dass es Punktemässig nicht weiter nach vorne gereicht hat lag auch an den vielen Abwesenheiten, welche jedoch durch die aushelfenden Spielern mit guter Leistung einigermassen kompensiert werden konnte. Im Ries jedenfalls fügten sich die Helfer nahtlos in die Mannschaft ein und halfen tatkräftig mit, die Null stehen zu lassen.

Download
A_100_Jahre_HG_Hettiswil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 KB

28. September 2019

100 Jahre HG Utzigen (5. Rang/0/957)

Wegen dem dauerhaft vorhandenen Seitenwind waren die meisten Nousse, welche den Weg in unser Ries fanden, vom Nachbarsspielfeld. Und die wenigen Nousse unseres Gegners, welche im oder nahe am Ries flogen, konnten alle problemlos abgetan werden. Auch in der Schlagleistung konnten wir trotz zahlreicher Abwesenheiten eine gute Performance abliefern. Schliesslich klassierten wir uns trotz Beteiligung einiger stärker einzuschätzender Mannschaften im soliden Mittelfeld.

Download
A_100_Jahre_HG_Utzigen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 KB

29. September 2019

Haselberg-Match (3. Rang/2/767)

Diesmal konnten wir uns nicht von den anderen Mannschaften verstärken lassen, da diese natürlich ebenfalls am Haselbergmatch teilnahmen. Dadurch traten wir mit 'nur' 13 Mann gegen den Gastgeber an. Dadurch waren natürlich auch die Distanzen im Ries relativ gross, was wir bei zwei schnellen Streichen in der vorderen Rieshälfte zu spüren bekamen. Auch die Schlagleistung war heute nicht ganz auf Top-Niveau. Da es aber trotz zeitweiligem Seitenwind überall ein paar Nummern zu beklagen gab, reichte es gerade noch so für einen Podestplatz.

Download
A_Haselberg_Match.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 KB