NLB; Gruppe 1

07. April 2018

Krauchthal-Hub A (1/1183) <-> Messen (0/1010)

Die Krauchthaler starteten bei perfektem Hornusserwetter sehr gut in die neue Meisterschaft. Mit 587 Punkten im ersten Durchgang legten sie einen Vorsprung von rund 100 Punkten auf Messen vor. Leider wurde zu Beginn des 2. Durchgangs ein zügiger Streich in die 13 zu spät gesehen und musste unterstrichen werden. Da Messen tadellose Riesarbeit leistete wurden ide 4 Rangpunkte geerbt. Dank der guten Schlagarbeit konnten die Krauchthaler noch 1 Rangpunkt sicherstellen.

Download
A_MS_Messen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 KB

14. April 2018

Zauggenried-Kernenried A (0/1010) <-> Krauchthal-Hub A (0/1067)

Im ersten Durchgang konnten beide Mannschaften am Bock nicht überzeugen. Zauggenried führte noch mit neun Punkten. Leider konnten sie die Situation nicht ausnutzen und bauten im 2. Durchgang etwas ab. Die Krauchthaler hingegen konnten sich etwas steigern und gewannen am Schluss die Partie. Im Ries bekundeten beide Mannschaften keine Mühe und es konnte das Punktemaximum verteilt werden.

Download
A_MS_Zauggenried_Kernenried_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 KB

15. April 2018

Krauchthal-Hub A (0/1129) <-> Habstetten (1/969)

Habstetten musste zum Schluss des ersten Durchgangs eine Nummer hinnehmen. Das hiess für die Krauchthaler, dass sie unbedingt das ries sauber halten mussten um die 4 Punkte ins Trockene zu bringen. Ohne Mühe konnte dies realisiert werden. Da Habstetten auch am Bock kein optimaler Tag gelang mussten sie die Heimreise ohne Punkte antreten. Die Heimmannschaft musste leider auch 3 Nullen und eine Eins schreiben. Somit muss man sagen, dass es am Bock noch Luft nach oben gibt. Das Wichtigste sind allerdings die 4 Rangpunkte, die man sich erarbeitet hat.

Download
A_MS_Habstetten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 KB

21. April 2018

Thörigen A (0/1215) <-> Krauchthal-Hub A (1/1137)

Krauchthal musste leider zum Schluss des ersten Durchgangs eine Nummer hinnehmen. Eine 18 wurde zu spät gesehen und konnte nicht mehr abgetan werden. Auch am Bock schlichen sich Fehler ein und man musste mehrere Streiche unter der Zehnermarke notieren. Thörigen hingegen dominierte die Partie von A bis Z und konnte die 4 Punkte ungefährdet auf ihr Konto gutschreiben. So mussten die Krauchthaler mit 0 Rangpunkten aus dem Oberaargau heimreisen.

Download
A_MS_Thoerigen_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 KB

29. April 2018

Krauchthal-Hub A (0/1205) <-> Eriswil A (1/960)

Beide Mannschaften hatten im ersten Durchgang saubere Riesarbeit geleistet. Am Bock gelang den Krauchthalern über das ganze Spiel eine ordentliche Leistung. Eriswil konnte dem nicht folgen und hatte am Schluss über 200 Punkte Rückstand. Zudem hatten sie im 2. Durchgang mit einem nicht gesehenen Nouss noch eine Nummer kassiert und mussten somit ohne Punkte nach Hause reisen.

Download
A_MS_Eriswil_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 KB

06. Mai 2018

Trimstein A (0/1093) <-> Krauchthal-Hub A (0/1253)

Bei guten Bedingungen gelang Krauchthal die Saisonbestleistung. Sie konnten einerseits viele Treffer verbuchen und andererseits missratene Streiche in Grenzen halten. Der heutige Gegner konnte nicht mithalten und unterlag die Partie mit einer Differenz von über 150 Punkten. Im Ries blieben beide Mannschaften fehlerfrei. Auch mit Hechtsprüngen im letzten Moment konnten alle Nousse abgetan werden.

Download
A_MS_Trimstein_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 KB

12. Mai 2018

Krauchthal-Hub A (1/1153) <-> Bollodingen-Bettenhausen (0/1044)

Am Bock wurde Krauchthal trotz einiger Fehlstreiche seiner Favoritenrolle gerecht. Leider mussten sie zum Schluss des Spiels einen 20er, der zu spät gesehen wurde, unterstreichen lassen. Bollodingen hatte diesbezüglich keine Probleme und konnte die Partie für sich  entscheiden. Dank der über 100 Punkte Vorsprung konnte man sich doch noch einen Rangpunkt sichern.

Download
A_MS_Bollodingen_Bettenhausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.8 KB

02. Juni 2018

Krauchthal-Hub A (4/1203) <-> Oberwil (0/1087)

Der heutige Gegner aus Oberwil hatte im Ries sichtlich Mühe die Nousse zu sehen. Mit gekonnten Hechtsprüngen und zum Teil unmöglichen Schindelwürfen konnten sie jedoch das Ries sauber halten. Was den Krauchthalern leider nicht gelang. Vier Nousse fanden den Weg ins Ries ohne abgetan zu werden. Am Bock war es aber eine klare Angelegenheit und Krauchthal wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Leider konnte diesmal wieder nur ein Rangpunkt auf das Konto gutgeschrieben werden.

Download
A_MS_Oberwil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 KB

10. Juni 2018

Obergelafingen A (0/1114) <-> Krauchthal-Hub A (1/1120)

Schon wieder kassiert Krauchthal eine Nummer. Diesmal war es eine schnelle 7 die nicht abgetan werden konnte. Obergelafingen hatte diesbezüglich keine Mühe und konnte das Spiel mit 0 Nummern beenden. Dank der besseren Schlagleistung konnten sich die Krauchthaler doch noch ienen Punkt gutschreiben lassen. Auf beiden Seiten mussten aber heute viele Fehlstreiche und auch Nullen verbucht werden.

Download
A_MS_Obergerlafingen_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 KB

16. Juni 2018

Krauchthal-Hub A (1/1181) <-> Zäziwil-Reutenen A (0/1181)

In der 10. Partie der diesjährigen Meisterschaft zog Krauchthal einen rabenschwarzen Tag ein. Erneut musste ein Hornuss unterstrichen werden und auch am Bock lief es nicht wunschgemäss. Zäziwil hingegen lief es am Bock wie im Ries super. So kam es, dass der Gast bei Punktgleichheit, aber mit dem längeren Ries, die Partie für sich entschied. Somit musste Krauchthal eine Nullerrunde hinnehmen.

Download
A_MS_Zaeziwil_Reutenen_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 KB

24. Juni 2018

Busswil BE A (1/997) <-> Krauchthal-Hub A (1/1169)

Beide Mannschaften starteten gut in die Partie. Die Krauchthaler hatten am Bock den besseren Start und lagen bei Spielmitte in Front. Im 2. Durchgang musste erneut ein Nouss unterstrichen werden. Diesmal war es ein Scahrfschuss, der bei der 8er Marke nicht abgetan werden konnte. Auch der Gastgeber musste zum Schluss eine Nummer hinnehmen. Dank der besseren Punktzahl konnten die Krauchthaler noch 2 Rangpunkte sichern.

Download
A_MS_Busswil_BE_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 KB

01. Juli 2018

Krauchthal-Hub A (0/1205) <-> Hettiswil-Eintracht A (0/1199)

Im diesjährigen Gemeindeduell war es während des ganzen Spiels bis zum letzten Streich spannend. Die Gäste lagen mit dem etwas besseren Start bei Spielmitte noch mit 12 Punkten in Front. Krauchthal konnte sich aber im zweiten Durchgang deutlich steigern und schlugen 65 Punkte mehr als im ersten Durchgang. Hettiswil musste aber noch zwei Nullen schreiben und verloren schliesslich mit sechs Punkten Rückstand. Da beide Mannschaften ohne Nummern blieben, konnte das Punktemaximum verteilt werden.

Download
A_MS_Hettiswil_Eintracht_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 KB

07. Juli 2018

Bigenthal-Walkringen A (1/1204) <-> Krauchthal-Hub A (0/1290)

Bei hervorragenden Bedingungen gelang Krauchthal die Saisonbestleistung. Am Bock wie auch im Ries konnte man mit der Leistung zufrieden sein.. Bigenthal konnte leider einen zu spät gesehenen 20er nicht abtun und musste sich eine Nummer schreiben lassen. Somit konnten die 4 Rangpunkte mit nach Huase genommen werden und man klettert in der Tabelle weiter nach oben.

Download
A_MS_Bigenthal_Walkringen_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 KB

04. August 2018

Krauchthal-Hub A (0/1222) <-> Biglen-Arni A (0/1194)

Download
A_MS_Biglen_Arni_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 KB

11. August 2018

Oberönz-Niederönz A (0/1033) <-> Krauchthal-Hub A (0/1163)

Nach dem souveränen Sieg vom vergangenen Wochenende gegen Biglen-Arni war man im letzten Spiel der diesjährigen Meisterschaft in Oberönz zu Gast. Den Gastgebern lief es heute am Bock nicht wunschgemäss und sie mussten viele Fehlstreiche verbuchen. Die Krauchthaler hingegen konnten an der Leistung der letzten Spiele anknüpfen und konnten somit 130 Punkte Vorsprung verbuchen. Im Ries hatten beide Mannschaften Mühe die Nousse früh zu sehen. Mit Glück und viel Willen konnten aber alle abgetan werden. Die Krauchthaler konnten noch einen Rang in der Tabelle gutmachen und belegen nun den 6. Schlussrang.

Download
A_MS_Oberoenz_Niederoenz_A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 KB