Wettspiele

18. März 2017

gegen Heimiswil-Dorf

Download
WS01-1_Heimiswil-Dorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.7 KB

01. April 2017

gegen Krauchthal-Hub B

Download
WS02_Krauchthal-Hub_B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.4 KB

Meisterschaft; NLB, Gruppe 1

09. April 2017

Schafhausen im Emmental (0/891) <-> Krauchthal-Hub A (2/1071)

So hatten wir uns den Start in die Meisterschaft 2017 nicht vorgestellt. Wir zeigten eine gute Schlagleistung im Spiel gegen Schafhausen im Emmental A. Unserer Riesarbeit lies aber zu wünschen übrig. Zwei Hornusse, welche wir abtun müssen, fielen unabgetan im Ries zu Boden. Für die kommenden Spiele müssen wir uns bei der Riesarbeit unbedingt verbessern damit wir so kein weiteres Spiel mehr verlieren.

Download
MS01_Schafhausen_09_04_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.8 KB

23. April 2017

Krauchthal-Hub A (0/1186) <-> Oschwand-Biembach A (0/1056)

In der zweiten Runde stand das Gemeinde-Derby gegen Oschwand-Biembach A in der Weiermatt an. Mit einer sehr guten Leistung am Bock und vollem Einsatz im Ries konnten wir uns die vier Punkte sichern. Schliesslich gewannen wir das Spiel mit 130 Punkten mehr als Oschwand-Biembach.

Download
A_MS02_Oschwand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.4 KB

30. April 2017

Krauchthal-Hub A (0/1151) <-> Habstetten (2/952)

In der dritten Runde stand das Regional-Derby gegen Habstetten in der Weiermatt an. Wir konnten uns vier Punkte sicher mit einer guten Leistung beim Schlagen und hundertprozentigem Einsatz im Ries holen. Habstetten konnte leider zwei Hornusse nicht abtun und musste so ohne Punkte nach Hause reisen.

Download
A_MS03_Habstetten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.5 KB

07. Mai 2017

Lyssach A (0/1108) <-> Krauchthal-Hub A (0/1197)

Unser Gegner im vierten Meistershcaftsspiel war heute Lyssach A, mit welchen wir uns im Auswärtsspiel im Schachen messen durften. Das Heimteam startete verhalten mit 537 Punkten und so kamen wir zur Möglichkeit, mit einer guten Leistung ein Polster für den zweiten Durchgang anzulegen. Es gelang uns ein sehr guter Umgang, so dass wir nach Spielhälfte 50 Punkte in Vorsprung lagen. Lyssach konnte sich im zweiten Durchgang steigern und erreichte ein Total von 1108 Punkten. Wir konnten unser Ries in beiden Umgängen sauber halten und konnten uns voll motiviert zum zweiten Mal an die Schlagarbeit machen. Gegenüber dem ersten DUrchgang konnten wir sogar noch zulegen und schlugen zwei super Ries mit welchen wir 1197 Punkte erzielten. Es war ein super Spiel, in dem wir die beste Leistung seit langem zeigten.

Download
MS04_Lyssach_07_05_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.4 KB

13. Mai 2017

Krauchthal-Hub A (1/1068) <-> Stalden-Dorf A (0/992)

Nach dem super Spiel am letzten Wochenede gingen wir mit vollem Elan an das fünfte Spiel gegen Stalden-Dorf A. Beide Durchgänge gelangen uns nicht nach unserer Erwartung, zu viele Streiche wurden nicht wunschgemäss getroffen und die Windverhältnisse liessen dazu auch keine langen Streiche zu. Stalden-Dorf kam zwar nicht an unsere Leistung heran, aber sie konnten ihr Ries sauber halten, was uns leider nicht gelang. Bei der schwierigen Beleuchtung wurde ein Hirnuss viel zu spät gesehen und konnte nicht mehr abgetan werden. Somit müssen wir uns schon zum zweiten Mal mit nur einem Punkt zufrieden geben.

Download
MS05_Stalden-Dorf_13.05.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.8 KB

21. Mai 2017

Etzelkofen A (0/1163) <-> Krauchthal-Hub A (3/1163)

Das heutige Meisterschaftsspiel gegen Etzelkofen A ist eines, das wir möglichst schnell vergessen müssen. Nichts lief wie gewünscht. Schon im ersten Umgang erwischte es uns im Ries, schon wieder ein Streich, der praktisch ungesehen ins Ries fiel. Beim Schlagen hatten wir vermutlich so viele einstellige Streiche wie in den ersten fünf Meisterschaftsspielen zusammen, so dass wir nach Spielhälfte sogar noch nach Punkten hinter Etzelkofen A zurücklagen. Und es ging gleich weiter so. Beim zweiten Mal im Ries konnten wir noch zwei weitere Hornusse nicht abtun, so dass wir die Riesarbeit mit 3 Nummero beendeten. Jetzt galt es, noch wenigstens  den Punkt zu holen, den man für das höhere Schlagresultat erhält. Aber es lief einfach nicht wie gewünscht, so dass wir bis am Schluss zittern mussten. Am Ende waren wir Punktgleich mit Etzelkofen A und erhielten den einen Punkt für das bessere Ries.

Download
A_MS06_Etzelkofen_21_05_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.8 KB

28. Mai 2017

Thörigen A (0/1231) <-> Krauchthal-Hub A (0/1183)

Beim heutigen Meisterschaftsspiel waren wir zu Gast in Thörigen. Es war uns bewusst, dass wir zuerst mal unsere Riesarbeit verbessern müssen, um wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren zu können. Mit ein paar Veränderungen in der Rieseinteilung gelingt es uns wieder einmal das Spiel ohne Nummero zu beenden. Leider gelingt es gegenüber dem letzten Spiel nicht, uns beim Schlagen zu steigern. Wieder haben wir zu viele einstellige Streiche die Schlussendlich entscheidend dafür sind, dass wir das Spiel nach Punkten nicht gewinnen können. Schlussendlich verlieren wir das Spiel um fast fünfzig Punkte.

Download
A_MS07_Thoerigen_28_05_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB

11. Juni 2017

Krauchthal-Hub A (0/1134) <-> Röthenbach A (0/1155)

Beim schönsten Sommerwetter spielten wir heute das achte Meisterschaftsspiel in der Weiermatt gegen Röthenbach A. Leider gelang es uns in beiden Durchgängen nicht, beim Schlagen die gewünschte Leistung abzurufen. Zu viele Streiche sind nicht wunschgemäss getroffen worden, so dass wir am Schluss mit nur 21 Punkten Differenz das Spiel verloren. Ein kleiner Trost ist, dass wir im Ries dank der Umstellungen, die wir im letzten Spiel vorgenommen hatten, weniger Mühe bekundeten die Hornusse frühzeitig zu erkennen und so unser Ries sauber halten konnten. Jetzt dürfen wir den Kopf nicht hängen lassen und weiter diszipliniert Trainieren damit wir die Trefferquote wieder verbessern können. Somit würden wir automatisch wieder Spiele gewinnen.

Download
A_MS08_Roethenbach_11_06_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.1 KB

18. Juni 2017

Krauchthal-Hub A (1/1222) <-> Oberönz-Niederönz A (0/1125)

Bei angenehmen Temperaturen und besten Windverhältnissen durften wir heute gegen Oberönz-Niederönz A in der Weiermatt zum neunten Meisterschaftsspiel antreten. Wir konnten eine gute Schlagleistung abrufen und so das beste Resultat der laufenden Meisterschaft erzielen. Im Ries hatten wir grundsätzlich keine grösseren Probleme die Hornusse zu erkennen und abzutun. Aber leider fiel im ersten Umgang ein Hornuss, welcher rechtzeitig gesehen wurde und man abtun hätte müssen, unabgetan ins Ries. Mit diesem Malheur haben wir weitere drei Punkte verschenkt, womit wir in der Tabelle der laufenden Meisterschaft einfach nicht vom Fleck kommen.

Download
A_MS09_Oberoenz-Niederoenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.7 KB

25. Juni 2017

Trimstein A (0/1128) <-> Krauchthal-Hub A (0/1183)

Zum heutigen Spiel durften wir wieder einmal zu einem Auswärtsspiel in Trimstein antreten. Trotz einem Mann weniger zeigten wir im Ries eine gute Leistung und konnten das Spiel ohne Nummero beenden. Auch das Schlagen gelang uns sehr gut. Wir hatten viele getroffene Streiche und konnten Trimstein A um 55 Punkte schlagen um nach fünf Runden endlich wieder einmal 4 Punkte zu gewinnen.

Download
A_MS10_Trimstein_25_06_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.5 KB

02. Juli 2017

Krauchthal-Hub A (0/1038) <-> Arch-Oberwil A (0/1001)

Heute sind wir mit einem blauen Auge davongekommen. Nach dme ersten Durchgang lagen wir gegen Arch-Oberwil A mit 25 Punkten im Rückstand. Nach dem katastrophalen ersten Umgang gelang uns zum Glück der Zweite wesentlich besser. Da Arch-Oberwil nicht an die Leistung ihres ersten Umgangs herankam, konnten wir das Spiel mit viel Glück noch für uns entscheiden. Im Ries hatten beide Mannschaften keine Probleme, so dass das Spiel ohne Nummero beendet werden konnte.

Download
A_MS11_Arch-Oberwil_02_07_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.4 KB

08. Juli 2017

Wichtrach A (0/1294) <-> Krauchthal-Hub A (0/1282)

Bei schönstem und heissem Sommerwetter waren wir für das zwölfte Meisterschaftsspiel in Wichtrach zu Gast. Den Gastgebern gelang ein guter Start mit 647 Punkten. Wir kamen mit einigen Fehlstreichen nicht an diese Leistung heran und lagen zur Spielhälfte mit 16 Punkten zurück. Nachdem Wichtrach im zweiten Umgang noch einmal genau gleich viele Punkte schlug wie im Ersten, waren wir gefordert. Diesmal starteten wir gut, aber es brauchte einen perfekten Umgang, um den Gastgebern den Sieg noch streitig zu machen. Leider schlichen sich wieder ein paar Fehlstreiche ein und somit war die Chance vertan das Spiel noch zu wenden. Wichtrach A gewinnt das Spiel knapp aber verdient. Wir müssen aber trotz der Niederlage den Kopf nicht in den Sand stecken. Es war ein gutes Spiel von uns und es zeigt, dass wir wieder auf dem richtigen Weg sind, im Ries wie auch beim Schlagen. Weiter so!

Download
A_MS12_Wichtrach_09_07_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 KB

15 Juli 2017

Krauchthal-Hub A (0/1194) <-> Steinen bei Signau A (0/1085)

Zum letzten Meisterschaftsspiel vor der Sommerpause waren bei uns in der Weiermatt die Hornusser von Steinen bei Signau A zu Gast. Wir starteten gut in das Spiel und lagen nach Spielhälfte mit 18 Punkten in Vorsprung. Der zweite Umgang gelang uns sehr gut und so konnten wir die Gäste schlussendlich um 109 Punkte distanzieren. Im Ries hatten beide Parteien keine Probleme und konnten das Spiel mit Null Nummero beenden. Uns ist ein weiteres gutes Spiel gelungen und mit dieser Leistung gehen wir mit einem positiven Gefühl^in die Sommerpause und freuen uns auf die letzten Meisterschaftsspiele im August.

Download
A_MS13_Steinen-b-Signau_15_07_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.0 KB

05. August 2017

Rohrbachgraben (1/949) <-> Krauchthal-Hub A (1/1042)

Für das zweitletzte Spiel der Meisterschaft waren wir heute in Rohrbachgraben. Für viele von uns eine Premiere. Nach der Sommerpause haten wir noch Mühe wieder auf Touren zu kommen und so zeigten wir ein Spiel mit vielen Fehlstreichen und erreichten nur ein Total von 1042 Punkten. Dazu kommt auch noch ein Nummero. Ein Streich wurde viel zu spät gesehen und konnte nicht mehr abgetan werden. Lange sah es so aus als dass wir wieder einmal mehr als Verlierer nach hause reisen würden, bis Rohrbachgraben den drittletzten Streich nicht abtun konnte und wir das Spiel schlussendlich mit einem Nummero gewannen.

Download
A_MS14_Rohrbachgraben_05_08_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.1 KB

12. August 2017

Krauchthal-Hub A (0/978) <-> Eriswil A (0/846)

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison gegen Eriswil A konnten wir wieder einmal vier Punkte holen indem wir das Spiel ohne Nummero und mit mehr Punkten gewinnen konnten. Nichtsdestotrotz ist uns die Saison nicht wie gewünscht gelungen. Zu viele Nummero haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir einen Podestplatz klar verpassen.

Download
A_MS15_Eriswil_12_08_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.2 KB

Grossanlässe

26. August 2017

MWHV-Hornusserfest Urtenen

Am Mittelländischen Hornusserfest in Urtenen hatten wir einen tollen Tag. Mit einer super Teamleistung beim Schlagen wie auch im Ries belegten wir den fünften Rang und durften für diese Leistungen eine schöne Glocke in Empfang nehmen.

Download
A_MWHV-Fest_Urtenen_26_08_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 KB

03. September 2017

Interkantonales Hornusserfest Schwarzhäusern

Ausser Spesen nichts gewesen! Leider gelang es uns nicht, am Interkantonalen in Schwarzhäusern die gewünschte Leistung abzurufen, so dass wir wieder einmal ohne einen Preis von einem Hornusserfest nach Hause mussten.

Download
A_IKHF_Schwarzhäusern_03_09_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.4 KB

Kleinanlässe

25. März 2017

Allmendhornussen

Download
Allmendhornussen_25-03-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 KB

13. August 2017

Bürenhornussen

Download
A_Bueren-Hornussen_13_08_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.7 KB

23. September 2017

110 Jahre HG Lyssach

Download
A_ 110_Jahre_HG_Lyssach_23_09_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.7 KB

24. September 2017

Haselbergmatch Bäriswil

Download
A_HBMA_24_09_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.4 KB

30. September 2017

Fahnenweihe Auswil-Wyssbach

Download
A_Fahnenweihe_HG_Auswil-Wyssbach_30_09_1
Adobe Acrobat Dokument 193.6 KB

14. Oktober 2017

Trainerweihe Bowil

Download
A_Trainerweihe_HG_Bowil_14_10_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.9 KB